Sie sind hier: Der BuF e.V. » Historie

Historie

Geschichte des Bundesverband der Finanzexpertinnen (BuF) e.V.

Eine Finanzberatung von Frauen für Frauen – das war die ursprüngliche Idee von Dr. Mechthild Upgang und Barbara Rune. Unabhängig von Banken, Versicherungs-, Investment- und Anlagegesellschaften. Frauen sollten so eine größere wirtschaftliche Unabhängigkeit erreichen. Aus dieser Idee entstand am 22. Februar 1999 in Hamburg der Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleisterinnen für Frauen (BuFF) e. V., zunächst mit fünf weiteren Gründungsmitgliedern.

Da sich im Lauf der Zeit herausstellte, dass auch Männer die kompetente Beratung der unabhängigen Finanzexpertinnen schätzten, änderte der BuFF seinen Verbandsnamen: Am 4. Oktober 2003 wurde aus dem Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleisterinnen für Frauen (BuFF) e.V. der Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleisterinnen (BuF) e. V. Bei der Mitgliederversammlung am 13. Februar 2004 in Bonn konnte der Vorstand bereits 17 Mitfrauen begrüßen.

Von Beginn an waren der gegenseitige Erfahrungsaustausch und die kontinuierliche Weiterbildung zentrale Punkte der Verbandsarbeit: Jährlich fanden und finden mindestens zwei Treffen statt, jeweils in der Stadt einer der Mitfrauen.

Heute hat der BuF e.V. bundesweit mehr als 30 Mitglieder aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche, deren Kundinnen und Kunden auf die persönliche und nachhaltige Betreuung vertrauen: Finanzexpertinnen-Suche

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel: 02 28/ 38 75 80 57,
E-Mail: info@finanzexpertinnen.de

Für PressevertreterInnen:
Ihre Ansprechpartnerin ist Kris Hauf: presse@finanzexpertinnen.de